Keshe Foundation – Chronik & Aktuelles

  • Am 16.10.2015 berief Mehran T. Keshe in Rom eine Pressekonferenz ein, zu der er Vertreter aller Staaten der Erde einlud. Dort übergab ihnen auf einem UBS Stick das Wissen in der Hoffnung die Regierungen der Welt würden sich seiner enormen Wichtigkeit bewußt und forderte sie zu einem sofortigem Umdenken auf und wies sie darauf hin. Er tat dies in der Hoffnung, das die Regierungsvertreter diese Technologie den Menschen ihrer Länder zugänglich machen. Da keinerlei Bemühungen der Regierungen stattfanden, wurde mit der „Blueprint Week“ ende Oktober 2016 die Veröffentlichung der Plasma Technologie von der Keshe Stiftung (Keshe Foundation) für jedermann zugänglich gemacht.

 

  • am 25.10.2015 starteten die „Blueprint Week“, die zum ersten mal in aller Ausführlichkeit die Herstellung einer Magrav Power Unit erläuterte

 

  • Beginn der ersten Deutschen Wissenssucher Workshops mit Mario Kienappel – Juli 2016

 

  • August 2016: In einem der Workshops wird zum ersten mal eine komplett autakre Stromversorgung – eine erweiterte Magrav Version – gezeigt

 

  • Keshe beendet die über 1,5 Jahre andauernden Workshops über Plasma Physik um sich anderen – universelleren – Themen zu widmen. Es liegt nun an der Gemeinschaft sich dieses Wissen weiterentwickeln und zu Nutzen zu machen.

 

  • Im September 2017 starten wieder Workshops für Anfänger „Understanding Plasma Science“ Part 1 am 25. Sept 2017       Die Workshop komprimieren das Wissen der letzten Jahre so daß auch der Laie etwas damit anfangen kann. Dabei kommen verschiedene Menschen zu Wort und man kann sich selbst auch einbringen. Diese Workshops finden auch in deutscher Sprache statt (Plasma Verstehen).

 

 Mehr Information über die PErson Mehran T. Keshe findet ihr auf der folgenden Seite:

Die Geschichte von Mehran Keshe

 

Please follow and like us: